Start in die Rennsaison: Uflacker wieder im Tuspo-Dress

 

PS_012Nach seinem über sechs Jahre währenden, sportlichen Gastspiel beim Amateur-Rennteam der Stadtwerke Bremen (Team SWB) startet ab diesem Jahr der hierzulande im orangefarbenen Outfit von personal sports bekannte Frieder Uflacker nun weider im „Tuspo-Blau“ in die neue Rennsaison (wie das Göttinger Tageblatt berichtete).

Das Training für die aktuelle Saison wurde natürlich bereits im ausklingenden Jahr 2009 aufgenommen. „Beim diesjährigen Winter war bekanntlich lange Zeit kaum oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen an ein radsportliches Training zu denken. Dafür waren die Lauf- und Langlaufschuhe in häufigem Gebrauch“, blickt der Geschäftsführer von personal sports auf die zurückliegenden, langen Wintermonate zurück. Letztlich stellte Uflacker im Winter auch als schneller Winter(cross)läufer bei insgesamt vier Laufveranstaltungen der Region seine bis dahin schon gute Trainingsform mit den Gesamtplätzen 6 bis 12 und (AK-Plätze 2 bis 3) unter Beweis.

Nun heißt es für den Göttinger in den kommenden Monaten jedoch wieder die radsportrelevanten Muskeln und Fahrfertigkeiten sukzessive zur Top-Form zu bringen. Mit den Landesmeisterschaften im Mai und dem Göttinger Altstadtrennen Anfang September sind für den erfahrenen A-Klasse-Rennfahrer die wichtigsten Saisonziele schnell benannt. „Ich werde eben auch in diesem Jahr wieder das kleine Kunststück versuchen mit meinen minimalistischen Zeitfenstern für meine ganz persönlichen Trainings das Beste aus mir heraus zu holen. Mein Engagement als Trainer in den verschiedenen Sparten sowie meine Familie haben aber bei allem Ehrgeiz längst und auch in Zukunft höhere Priorität – es wird also spannend, ob der Spagat gelingen wird“, blickt Frieder Uflacker mit Spannung in die von ihm eröffnete Rennsaison.

Für das erste Saisonrennen verschlug es des neuen „Alt-Tusporaner“ zusammen mit seinem Bremker Vereinskollegen Julian Sinske auf die Autorennstrecke des sog. Sachsenrings, unweit von Chemnitz. Zählbaren Erfolg brachte das Duo zwar noch nicht nach Hause, dafür gaben die beiden aber nach gut eineinhalb Stunden Renndauer und 70 zurückgelegten Kilometern mit über 2000 Höhenmetern fürs erste eine gute Premierenvorstellung im Reigen nationaler Topfahrer ab.

 

Zypern: RoadBike-Test-/Trainigscamp mit personal sports

PS_008Kaum zurück von der Sonneninsel Mallorca durfte Frieder Uflacker Anfang März erneut als Trainingsexperte in den Süden aufbrechen: Dieses Mal in den griechischen Teil der Insel Zypern, genauer gesagt zum Test- & Trainingscamp des Rennrad-Fachmagazins RoadBike, untergebracht unmittelbar an der Südküste im luxuriösen Aldiana-Club.

Neben dem vielfältigen Material, dass die Radler vor Ort kostenfrei testen durften (FELT, Zipp, Lightweight, Scott, Specialized, Schwalbe, Shimano, Campagnolo etc.) wurden den insgesamt gut 180 Teilnehmern neben geführten Trainingausfahrten auch ein umfangreiches Workshop- und Diagnostikangebot geboten:

Wiederum im Bereich effektiven und damit auch besonders motivierenden Watt-Training stand personal sports an vorderster Linie. Ähnlich wie auch schon zuvor auf Mallorca wurde nicht nur über die Besonderheiten und Vorzüge wattbasierten Training gesprochen und diskutiert, sondern gleichsam auch mit praktischer Anleitung erfolgreich probiert…

Besonders mit vielen Fragen zur effektiven Traingsgestaltung wurde Frieder Uflacker von dern Teilnehmern oft umringt und fand bei stets angenehmen 20 bis 25 Grad Celsius nicht nur im Rahmen der Workshopabende, sondern auch unterwegs bei den besonderen Trainingsfahrten im Rennsattel ein reger Austausch statt.

Näheres zu diesem Camp, dass auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll, werden in der Ende April erscheinenden Mai-Ausgabe der RoadBike zu lesen sein.

Ein CycleOps-Powermeter hier bei uns testen? Kein Problem, informieren Sie sich in unserem WATT-Center!

Mallorca: Händlerschulung für Powermetertraining mit personal sports

 

PS_009Das Wissen um die besondere Expertise von personal sports in Bezug auf wattgesteuertes Training und dem damit verbundenen Einsatz sog. Powermeter, zieht seine Kreise:

So wurde Frieder Uflacker als personal-sports-Geschäftsführer nun von der Firma Sport Import (www.sportimport.de), einem der größten Radsportgroßhändler Europas, engagiert, um sein Fachwissen weiterzugeben. 

Sport Import hatte von Mitte bis Ende Februar dazu eigens eine Fachhändlerschulung für insgesamt knapp 200 Personen auf Mallorca organisiert und Frieder Uflacker gebeten, nicht nur zum Thema zu referieren, sondern auch im Workshop-Charakter die Möglichkeiten des modernen Trainings nach Watt in kleinen, ganz praktischen Übungen zu verdeutlichen.

Sowohl die Fachhändler, der Auftraggeber als auch Frieder selbst waren von der Zusammenarbeit mehr als zufrieden, so dass bereits weitere Zukunftsengagements in Planung sind bzw. schon auf den Weg gebracht worden sind. Wir freuen uns daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit, auch in der Zukunft.

 

Night-Ride: Des Einen Leid, des Anderen Freud

 

PS_021… so oder so ähnlich könnte man die aktuelle Wetterlage beschreiben. Während der Ski-Freund in diesem Winter voll auf seine Kosten kommt, haben die Radfahrer (noch) das Nachsehen.

Aufgrund eben dieser Witterungsverhältnisse wird der Night-Ride am Abend des 12.02.2010 leider ausfallen müssen. Ein sicheres (Gruppen)-Fahren ist bei den momentan vorherschenden Strassenverhältnissen einfach nicht gegeben.

Wir freuen uns auf weitere Nightrides und werden selbstverständlich auf unserer Homepage darüber berichten.

 

Das Team von personal sports

Zum neuen Jahr 2010…

PS_013…wünschen wir Ihnen, dass die für 2010 gesteckten, für Sie möglicherweise ganz besonders herausfordernde Ziele Wirklichkeit werden, ganz oder in möglichst großem Umfang.

Nicht nur wenn es sich dabei um sportliche Herausforderungen handelt, stehen wir Ihnen dazu mit unseren vielfältigen Dienstleistungen – z.B. in der planerischen oder ganz praktischen Vorbereitung darauf – gerne unterstützend für ein bestmögliches Gelingen zur Seite. Denn:

 – Ihr Erfolg ist auch unser Erfolg! – 

personal sports Kollektion 2010 fabrikneu eingetroffen!

PS_011Nachdem sich unsere „Dienstbekleidung“ in der Vergangenheit immer wieder besonderer Beliebtheit, nicht nur bei unseren treuen Kunden, erfreute und diesbezüglich bei uns häufiger Anfragen eingingen, ob es diese auch zu kaufen gebe, ist es nun endlich soweit: Die neue personal-sports-Kollektion ist fabrikneu eingetroffen!

Nun können Sie beim Training im eigens auch für Sie entworfenen personal sports (Kunden-)Design „erstrahlen“.

Die neue Kollektion ist neben Kurz- und Langarmtrikots sowie kurzen und langen (Rad-)Hosen nun auch um gleichsam nützliche wie hübsche Accessoires ergänzt worden. Neu im Sortiment sind dabei die zu unserem Design passend bedruckten Arm-, Knie, und Beinlinge sowie dünne Renn-Überschuhe. Natürlich sind wir bereits in Überlegungen, das Sortiment für Sie nicht nur im Accessoire-Bereich in Zukunft noch zu erweitern, hierbei freuen wir uns schon jetzt auf Ihre Wünsche, Anregungen und natürlich (Vor-)Bestellungen!

Einen ersten Blick auf die neue Kollektion, von der die „weiße Trikotschiene“ inklusive aller dort abgebildeten Accessoires für den Verkauf bestimmt sind,  kann auf die unten angefügten Herstellerdesigns von Owayo werfen.

Alle detaillierten Informationen zu den Produkten, den Bestellmodalitäten und die ausgewiesenen (Set-)Preise lassen sich hier aus der Artikel-& Preisliste komfortabel entnehmen.

Nun hoffen wir, Ihren guten Geschmack getroffen oder den selbigen in puncto funktional-schöner Sportbekleidung in einem ersten Schritt angeregt zu haben…

 

Ihr Team von personal sports