3/3 OELLES-Bergzeitfahren Hemeln 14.09.2014

alt

Der Klassiker am Hemelner Berg bildet natürlich auch im Jubiläumsjahr den Abschluss des Zeitfahrcups. Aber nicht nur für ausgewiesene „Bergflöhe“ ist OELLES-Bergzeitfahren über 5,4 Kilometer eine Teilnahme wertsondern auch für Bergliebhaber ohne Astralkörper. Schließlich ist der sehr gleichmäßige Anstieg zum einen nie steiler als fünf Prozent und damit sehr „rhythmisch“. Darüber hinaus finden im Anschluss an dieses Rennen die Ehrungen aller Gesamtklassement-Sieger/innen statt

weiterlesen3/3 OELLES-Bergzeitfahren Hemeln 14.09.2014

2/3 SBZW-Zeitfahren Rosdorf 01.06.2014

alt

Mit 25,5 Kilometern ist das SBZW-Zeitfahren in Rosdorf das längste der Serie. Neben der Hauptdistanz wird auch im Jubiläums-Jahr eine Kurzstrecke angeboten: Auf einer 14 Kilometer langen Schnupperrunde können sich neben Einsteiger/innen Alle ohne spezielles Zeitfahrmaterial bei der (persönlichen) Wettfahrt gegen die Uhr versuchen. Das Rosdorfer Flachzeitfahren ist zugleich die Deutsche Feuerwehr-Meisterschaft (DFM) sowie Bestandteil der Göttinger Ausdauerserie GÖ-Challenge.

weiterlesen2/3 SBZW-Zeitfahren Rosdorf 01.06.2014

1/3 SEHENSWERT-Prolog Rosdorf 26.04.2014

alt

Die Tour d'Energie gehört zu Göttingen, der SEHENSWERT-Prolog wiederum gehört zur Tour d´Energie UND zum REFRATECHNIK-Zeitfahrcup: Auch im Jahr 2014 werden wir für den Auftakt in ein Radsportwochenende sorgen, welches weit über die Grenzen Göttingens hinaus bekannt und bedeutend ist. Bei diesem bewusst sehr kurzen Flachzeitfahren auf bewährter Strecke heißt es vor den Toren der Universitätsstadt: „Start frei“ in eine tolle Radsportzeit.

weiterlesen1/3 SEHENSWERT-Prolog Rosdorf 26.04.2014

10. REFRATECHNIK-Zeitfahrcup 2014

Die Göttinger Jedermann-Zeitfahrserie geht in ihre zehnte Auflage – und wir laden Sie herzlich dazu ein, dieses Jubiläum mit uns zu feiern. 2005 aus der Taufe gehoben, hat sich der Cup zu einer renommierten Rennserie entwickelt, die sogar auswärtige Fahrer nach Südniedersachsen lockt. Eine familiäre Atmosphäre, persönliche Höchstleistungen, sowie der Jedermanncharakter haben die vergangenen Veranstaltungen geprägt – und sollen auch die zukünftigen prägen.

 

Die 2014er Auflage wird dank des Engagements unseres neuen Hauptsponsors unter dem Namen REFRATECHNIK-Zeitfahrcup gefahren. Bewährt haben sich die Einzeletappen sowie deren Terminierung: Insgesamt drei Rennen in den Monaten April, Juni, und September, wovon zwei Rennergebnisse für eine Teilnahme an der Gesamtwertung nötig sind. Mit der Schnupperrunde/Kurzstrecke beim Zeitfahren in Rosdorf wollen wir darüber hinaus abermals allen Interessierten die Chance bieten, auch ohne professionelles Equipment einen Einblick in die Disziplin „Flachzeitfahren“ zu gewinnen.

 

Über etwas ganz Besonderes dürfen sich im Jubiläumsjahr die treuesten Teilnehmer freuen: Alle Fahrer, die sich vorab für den Gesamtcup anmelden, erhalten kostenlos eine originale Zeitfahrcup-Rennmütze (die ansonsten auch für 10 € zu erwerben ist).

Wenn das mal nicht Grund genug ist, die Einladung, mit uns zehnjähriges Jubiläum zu feiern, schon jetzt direkt hier anzunehmen…

 

Neuer Gesamtcup-Sponsor

Mit der international tätigen REFRATECHNIK Cement GmbH steht ab 2014 unsere Zeitfahrserie unter einem neuen Namen, mindestens für die kommenden zwei Jahre. Wir freuen uns daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für das vorherige, langjährige Engagement der Göttinger Kanzlei SBZW.

 

Ergebnisse

Die Einzelergebnisse des jeweiligen Zeitfahrens finden Sie im Bereich der jeweiligen Einzelveranstaltung.
Die Gesamtergebnisse stellen wir Ihnen wie gewohnt nach dem letzten Zeitfahren exakt hier zur Verfügung
 
Ihr Team von personal sports